Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Berufsausbildung

Wie sieht das Berufsbild des Gärtners aus?
Berufsausbildung zum Garten- und GrünflächengestalterIn
  • Gartentipps
  • Berufsausbildung zum Garten- und GrünflächengestalterIn

Ein vielschichtiger Beruf

Garten- und GrünflächengestalterIn

Die Gestaltung, Erhaltung und Pflege artenreicher Naturlandschaften ist eine Aufgabe, die nur echte Spezialisten erfüllen können. Garten- und Grünflächengestalter sind solche Spezialisten. Ihr Wissen und ihre Fähigkeiten sind die Basis dafür, dass bei der Anlage von Parks, Freiflächen, Gärten und bei der Außengestaltung von Bauten und Objekten „alles im grünen Bereich“ bleibt.




Garten- und Grünflächengestalter - Aussichten auf wachsenden Erfolg


Mit detaillierter Planung, viel Gefühl für Formen, Farben und Raumwirkung sowie einer gehörigen Portion handwerklichem Geschick realisieren sie Plätze, Räume und Speziallösungen unter freiem Himmel. Technisches Verständnis und physische Ausdauer sind dazu ebenso notwendig, wie die Einbindung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse in die tägliche Arbeit.

Die Garten- und Grünflächengestalter sorgen für Grün an Straßen und Fußgängerzonen, auf Plätzen und an Wegen. Sie begrünen Dächer, Terrassen und Fassaden und arbeiten mit Holz, Stein, Blumen, Stauden und Gehölzen.




Für Garten- und Grünflächengestalter gibt es viel zu tun!


Das Planen und Anlegen von Biotopen gehört ebenso zu ihren Aufgaben, wie die Erhalten naturnaher Landschaften.



Zum Erlernen des Berufes gehört eine dreijährige Lehrlingsausbildung in einem anerkannten Betrieb in Verbindung mit dem Besuch der Tiroler Fachberufsschule für Garten, Raum und Mode in Hall in Tirol.


Das Know-how der Garten- und GrünflächengestalterIn ist sehr umfassend und reicht von Biologie und Ökologie über Pflanzenschutz und kaufmännischen Kenntnissen bis hin zu Entwurf und Umsetzung außergewöhnlicher Gartengestaltung unterschiedlicher Stilrichtungen.




Die Ausbildung ist vielseitig und interessant


Die Berufsschulzeiten sind jeweils in den Wintermonaten vorgesehen. So bleibt in der wachstumsstarken Zeit viel Freiraum zur Umsetzung des Gelernten im Betrieb.




Garten- und GrünflächengestalterIn ist ein moderner und zukunftssicherer Beruf mit vielen Möglichkeiten, Deine Interessen und Stärken einzubringen. Die Salzburger Landschaftsgärtner brauchen Nachwuchskräfte, um den steigenden Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern und zukünftigen Führungskräften decken zu können.




Der Lehrberuf Garten- und Grünflächengestaltung hat eine Lehrzeit von drei Jahren und gliedert sich in die Schwerpunkte Landschaftsgärtnerei und Greenkeeping.

Du willst Garten- und GrünflächengestalterIn werden?


Hol Dir weitere Informationen und bewirb Dich bei einem der im hier aufgelisteten Betriebe.

Möchten Sie sich selbständig machen?

Als selbstständiger Gartengestalter haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Vorstellungen gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln. Aber nicht jeder kann und darf sich als Gärtner selbstständig machen. Lesen Sie hier, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen.

Lehre ist Karriere

Der Beruf des Landschaftsgestalters ist vielschichtiger Beruf mit umfangreichen Tätigkeiten.

  • Pflanzung und Züchtung
  • Planen von Anlagen
  • Stein- und Holzarbeiten
  • Verkauf und Betreuung

Persönliche Beratung

Petra Friedl
Wirtschaftskammer Salzburg, Lehrlings- und Meisterprüfungsstelle
Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg
Zimmer: C302, 3. Stock
Telefon: +43 662 88 88 376
Fax: +43 662 88 88 960 562

Email schreiben

Schulische Ausbildungsmöglichkeiten

für den Landschaftsgärtner in Österreich

Berufsschule Garamo
Tiroler Fachberufsschule für Garten, Raum und Mode

Kaiser-Max-Straße 3 | 6060 Hall in Tirol

Mandelsbergerstraße 12 | 6020 Innsbruck

05223/425 13 oder 0512/58 88 27
Gartenbauschule Langenlois
Landwirtschaftliche Fachschule Langenlois - Fachschule (Meister)

Am Rosenhügel 15 | 3550 Langenlois

02734/2106-0
HBLFA Schönbrunn
Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau - HTL (Ing.)

Grünbergstraße 24 | 1130 Wien

01/8135950-0
Technische Universität Wien
Fakultät für Architektur und Raumplanung Institut für Landschaftsplanung und Gartenkunst -Universität (Dipl.Ing.)

Karlsgasse 11 | 1040 Wien

01/58801-26101

Das sagen unsere Auszubildenden

„Eigentlich bin ich durch meine Naturverbundenheit zu der Entscheidung gekommen, Gartengestalterin zu werden. Jetzt kann ich mir keinen schöneren Beruf für mich vorstellen. Und wenn ich daran denke, wieviele Möglichkeiten mir nach meinem Lehrabschluss hier in der Firma offenstehen, bin ich mir ganz sicher, dass ich mich richtig entschieden habe.“

— Manuela
1. Lehrjahr

„Wir haben mit sehr viel unterschiedlichen Materialien zu tun. Von Holz bis Stein, von Metall bis Wasser - naja - und natürlich mit Pflanzen! Mir gefällt an meinem Beruf, dass ich sehr viele Möglichkeiten habe, meine Kreativität auszuleben. Jetzt bei der Gestaltung im Grünen, später zusätzlich in der Konzeption und Planung ganzer Gartenanlagen am Computer.“

— Julian
1. Lehrjahr

„Das Tolle an unserer Arbeit ist die Verbindung von Natur und Technik und die Vielseitigkeit der Ausbildung. Das gibt immer Abwechslung. Wenn ich am Abend nach einem Arbeitstag sehe, was ich gemeinsam mit meinen Kollegen gestaltet habe, bin ich zufrieden - weil ich habe echt was bewegt!“

— Alex
2. Lehrjahr

 „Mir taugt die Abwechslung als Gartengestalterin. Oft sind wir eine ganze Woche bei einem Großprojekt - da passiert schon eine ganze Menge. Dann sind wir wieder an drei unterschiedlichen Orten an einem Tag. Das ist Abwechslung und regt meine Ideen an, Ideen die ich bei der Arbeit wieder optimal einsetzen kann.“

— Julia
Praktikantin
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung
Schliessen